Brustkrebs durch Bügel-BHs?

Brustkrebsvorsorge und andere Themen, die die Gesundheit der Brüste betreffen.

Brustkrebs durch Bügel-BHs?

Beitragvon Ric » 27 August 2009, 21:22

hallo,
habe heute zwei frauen in der u-bahn über brustkrebs reden gehört.
u.a. ´hat eine der beiden gesagt, das ihr frauenarzt vor jahren schon von BHs mit reifen abgeraten hat.
eine bekannte von ihr hat sogar anscheinend davon brustkrebs bekommen.
bin nun total verunsichert.
was meint ihr dazu?
lg ric
Benutzeravatar
 
Beiträge: 54
Registriert: 14.06.2009
Danke: 0 • 0
 

Re: Brustkrebs durch BHs mit Reifen???

Beitragvon CandyCat » 27 August 2009, 21:32

Ich bezweifle ganz stark, dass man bei dieser Bekannten BH-Bügel als unumstößliche Ursache für ihren Brustkrebs herausgefunden hat. Fast alle Frauen tragen (oft schlecht sitzende) Bügel-BHs und nur ein Bruchteil davon bekommt Brustkrebs. Mach dir keine Sorgen *freunde* Es ist sicher nicht verkehrt, darauf zu achten, dass die Bügel keinesfalls ins Brustgewebe einschneiden und man eben keine unpassenden BHs trägt. Aber dazu sind wir ja hier *sonne*
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32G, 34FF • EU 
UBU: 74 • 80 cm
BU: 103 • • 111 cm
 
Beiträge: 2420
Registriert: 16.07.2008
Wohnort: Leipzig
Danke: 7658
 

Re: Brustkrebs durch BHs mit Reifen???

Beitragvon Sanne » 27 August 2009, 22:24

Ich denke, bei unpassenden Bügel-BH´s mag es evtl. eine Reaktion des Brustgewebes geben... aber dann müsste der Krebs meines Erachtens da entstehen, wo die Bügel drücken... Studien gibts dazu wohl keine, oder?
Viele Grüße
Sanne

Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten ;-)

Mein B(H)log
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36FF • EU 80G
Alte BH-Größe: 90B
UBU: 83 • 90 cm
BU: 111 • • 114 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 452
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Baden-Württemberg
Danke: 62
 

Re: Brustkrebs durch BHs mit Reifen???

Beitragvon headology » 28 August 2009, 08:38

Ich glaube, was du da angesprochen hast ist eine große Streitfrage - wenn ich mich recht erinnere, habe ich dazu auch mal ein bißchen recherchiert, weil mir eine Freundin auch mal erzählt hat, ihre Frauenärztin hätte ihr von Bügel-BHs aus dem Grund abgeraten, aber nichts Plausibles dazu gefunden. (Ist auch schon ein paar Jahre her und ich war nicht sonderlich engagiert)

Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, daß ein gut angepaßter BH schädlich sein soll - daß ein sehr unpassender nicht gut für die Brust ist finde ich nachvollziehbar, aber ob man davon dann Krebs bekommt?! Ich weiß nicht...

Was die Forschungssituation angeht: Krebs ist ja nicht nur auf eine Ursache zurückzuführen. Tierversuche kann man in dem Fall wohl eher nicht machen, also müßte man eine extrem große Gruppe von Frauen finden, mit sehr ähnlichen umweltbedingten, genetischen usw. Voraussetzungen, von der die eine Gruppe Bügel-BHs trägt und die andere nicht.

Ich bin für mich zu dem Schluß gekommen, daß man sich davon jetzt nicht irre machen lassen sollte.
Follow the tiger rabbit to ★ drueber & drunter
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32J • EU 
Alte BH-Größe: 36FF
UBU: 75 • 83 cm
BU: 109 • 111 • 118 cm
 
Beiträge: 10459
Registriert: 29.04.2009
Danke: 7591816
 

Re: Brustkrebs durch BHs mit Reifen???

Beitragvon Aqua » 28 August 2009, 10:39

In unserem polnischen Forum gab es natürlich auch unendliche Diskussionen dazu. Aber wir waren davon überzeugt, dass die meisten untersuchten Frauen keine richtig angepassten BHs trugen, von daher waren die Studien nicht relevant, wenn ihr versteht was ich meine. Wenn wir davon ausgehen dass 80–90% Frauen falsch angepassten BHs trägt, müssen wir dasselbe für die untersuchte Gruppe annehmen, weil wir ja auch davon ausgehen müssen, dass dies eine zufällig ausgewählte Gruppen von Frauen war, denen niemand beim Bra-Fitting nachgeholfen hat, oder? (Und auch wenn, gibt es wirklich so viele guten Bra-Fitterinnen in dieser Welt...? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass man für diese Studie eine erwischt hat, die auch die Frauen jahrelang begleitete um ihnen beim Bra-Fitting zu helfen? :roll: ) Deshalb gehe ich eher davon aus, dass die betroffenenen Damen mit hoher Wahrscheinlichkeit falsch angepassten BHs getragen haben, wo z. B. die Bügel stark in das Brustgewebe eingeschnitten haben (zu kleine Körbchen) und die UBBs zu lang waren, so dass die BHs insgesamt auf dem Busen scheuerten – und das den ganzen Tagen. Kein Wunder, dass dies zu Krankheiten geführt hat bzw. führen kann.

— meine persönliche Meinung, damit es klar war; ich habe keine Studien zum Thema gelesen/verfolgt, das ist nur mein Verstand und Vorstellung.
Bist du neu hier?
> Einführung ins Forum und seine Regeln
> sowie BraWiki (Wissensammlung über BHlogie) und Erstberatung
sind ein guter Start!
> Allgemeine E-Mail: admin@busenfreundinnen.net
Benutzeravatar
Administratorin
BH-Größe: UK 36E • EU –
Alte BH-Größe: 75–80C
 
Beiträge: 11542
Registriert: 23.05.2008
Wohnort: Gdańsk / Polen
Danke: 438773
 
BH-log
Steckbrief

Re: Brustkrebs durch BHs mit Reifen???

Beitragvon Ric » 28 August 2009, 19:42

hallo,
ich habe schon ähnliche antworten erwartet. denn auch ich höre oder lese mal so mal so.
wenn ein bh gut passt, ist die gefahr sicher von der seite gering bzw. nicht vorhanden.
wenn frauen aber jahrelang die falsche größe getragen haben, dann mache ich mir doch sorgen ob das nicht irgendwann auswirkungen hat. wann passt ein bh schlecht? fängt es schon damit an, wenn man vom bh rote abdrücke auf der haut hat oder wenn es weh tut, brötchen sichtbar sind?
lg ric
Benutzeravatar
 
Beiträge: 54
Registriert: 14.06.2009
Danke: 0 • 0
 

Re: Brustkrebs durch BHs mit Reifen???

Beitragvon Aqua » 28 August 2009, 20:06

Jede Frau bzw. jede Haut reagiert da anders. Ich habe z. B. immer Abdrücke von den Socken oder [Unter-]Hosen, das bedeutet aber noch lange nicht, dass dies nicht gesund ist. Solange die Abdrücke verschwinden, finde ich, man muss sich keine Sorgen machen. Ich denke, da braucht man einfach etwas gesunden Vernunft. Wenn ein BH unbequem ist, soll man ihn halt nicht tragen. Einen gut angepassten BH spürt man nicht oder nur ein wenig.
Bist du neu hier?
> Einführung ins Forum und seine Regeln
> sowie BraWiki (Wissensammlung über BHlogie) und Erstberatung
sind ein guter Start!
> Allgemeine E-Mail: admin@busenfreundinnen.net
Benutzeravatar
Administratorin
BH-Größe: UK 36E • EU –
Alte BH-Größe: 75–80C
 
Beiträge: 11542
Registriert: 23.05.2008
Wohnort: Gdańsk / Polen
Danke: 438773
 
BH-log
Steckbrief

Re: Brustkrebs durch BHs mit Reifen???

Beitragvon JoeHell » 28 August 2009, 20:09

Ich habe auch starke Abdrücke von den BHs, obwohl die UBBs mir eigentlich schon wieder zu locker sind. Aber genau wie Aqua bekomme ich von so ziemlich allem was ich trage Abdrücke, Socken, Unterhose, Hosenbund, Gürtelschnalle... Tut aber nicht weh und geht wieder weg. Manchmal hab ich auch morgens vom Kopfkissen Abdrücke im Gesicht ;)
... bis dass der Steg euch scheidet.
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32G/34FF • EU 
Alte BH-Größe: 85C
UBU: 76 • 87 cm
BU: 99,5 • • 106 cm
 
Beiträge: 7220
Registriert: 18.05.2009
Danke: 177238
 
BH-log

Re: Brustkrebs durch BHs mit Reifen???

Beitragvon Zaunkoenig » 28 August 2009, 21:24

Hab mal in einem *schleichwerbung ein* ganz tollen Buch *schleichwerbung aus* die Bemerkung gelesen, dass die meisten Menschen, die an einer gefährlichen Krankheit erkrankt sind, davon überzeugt sind, die Ursache zu kennen. Ich würde fast tippen, die "Brustkrebs-durch-Bügel-BH"-Fraktion gehört auch dazu.
Soll heißen: Ich glaube nicht, dass da ein Zusammenhang besteht. Und wie Aqua schon schrieb, dazu aussagekräftige Tests durchzuführen, dürfte extrem kompliziert werden, zumal jeder Mensch sowieso mit einer Wahrscheinlichkeit von 20% an Krebs stirbt. Wäre also sehr haarig, da zuverlässige Werte rauszurechnen.

P.S.: Das Buch heißt übrigens "Physics for future Presidents" bzw. auf deutsch "Physik für alle, die mitreden wollen" und wurde verfasst von Richard A. Muller. Komplizierte(re) Zusammenhänge, sehr anschaulich erklärt. Sehr empfehlenswert.
Stand der Dinge:
BHs in meinem Besitz: Freya Greta in 30E, Cleo George in 30E, Freya Libby in 30DD und E, Freya Mimi in 30DD, Freya Cuba Bikini in 30DD
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30DD, manchmal E • EU 
 
Beiträge: 559
Registriert: 19.05.2009
Wohnort: Essen
Danke: 911
 

Re: Brustkrebs durch BHs mit Reifen???

Beitragvon Ric » 30 August 2009, 13:18

von JoeHell » 28 August 2009, 21:09

Ich habe auch starke Abdrücke von den BHs, obwohl die UBBs mir eigentlich schon wieder zu locker sind. Aber genau wie Aqua bekomme ich von so ziemlich allem was ich trage Abdrücke, Socken, Unterhose, Hosenbund, Gürtelschnalle... Tut aber nicht weh und geht wieder weg. Manchmal hab ich auch morgens vom Kopfkissen Abdrücke im Gesicht


ich gehöre auch zu jenen frauen, die von allem abdrücke bekommen.
ich habe einen bh wo die reifen zu lang sind, da liegen die enden der reifen auf einer seite auf der brust auf und nicht drunter.
körbchen passt perfekt und es tut auch nicht weh. aber nach dem tragen habe ich da leichte abdrücke.
soll ich den weiter tragen?
lg ric
Benutzeravatar
 
Beiträge: 54
Registriert: 14.06.2009
Danke: 0 • 0
 

Nächste

Zurück zu Gesundheit und Pflege der Brust