Spannende Brüste

Brustkrebsvorsorge und andere Themen, die die Gesundheit der Brüste betreffen.

Spannende Brüste

Beitragvon Mynona » 17 April 2010, 21:29

Hallo ihr Lieben.

Viele kennen das ja sicher von ihren Zyklusbedingten Schwankungen, dass die Brust manchmal spannt und zieht und dabei leicht wehtut. Nur seitdem ich die Pille nehme (ist nun schon ein ganzes Weilchen) hatte ich das eigtl nicht mehr.

Seit ungefähr gestern spannen meine Brüste aber nun wieder, relativ unangenehm und leicht schmerzhaft, beinah mehr wie der "Wachstumsschmerz" in der Pubertät als wie bei Zyklusschwankungen. Ich habe wirklich absolut keine Idee, wo das herkommen könnte. Ich bin mitten in meiner Pillenphase, nehme nun auch schon einige Zeit diese spezielle Pille und habe mit der so etwas noch nicht erlebt.

Geht es vielleicht noch anderen so wie mir, oder hat gar jemand eine Erklärung dafür? Ich bin grad etwas ratlos und finde es ziemlich störend :? Ich finde es halt beonsers merkwürdig, weil ich das so eigtl gar nicht kenne. BHs habe ich die letzten Tage genau die gleichen getragen wie sonst auch seitdem ich gefittete habe, und auch genau so lange wie sonst immer *kopfkratz*

LG, Mynona
"Every year (...), for seven weeks, I would wear black contact lenses, finding an old friend again and a part of myself."
Alan Rickman
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 70C, 75A/B
UBU: 67 • 74 cm
BU: 96 • • 101 cm
Schwanger: nein • am Stillen: ja
 
Beiträge: 2422
Registriert: 20.02.2010
Danke: 2652
 

Re: Spannende Brüste

Beitragvon Laetitia » 18 April 2010, 00:14

Liebe Mynona *sonne*
Nimmst du noch weitere Medikamente ein? Vielleicht kommt das Spannungsgefühl in der Brust durch eine Nebenwirkung anderer Medikamente zustande - oder durch eine Wechselwirkung mit der Pille?
Wie alt bist du denn? Brüste können auch noch über die Pubertät hinaus wachsen - das kann auch diese Spannungsgefühle machen. Vielleicht kommt es auch durch die BM?
Oder bist du vielleicht *schwanger* ?
Welche "spezielle" Pille nimmst du denn? Die meisten Pillen begünstigen Wassereinlagerungen im Gewebe, das kann sowohl zur Volumenvergrößerung der Brust als auch zu Spannungsgefühlen führen.
In meiner Pillenzeit (habe sie 5 Jahre genommen) haben sich manche (Neben-)wirkungen der Pille auch erst mit der Zeit eingestellt, z. B. die Amenorrhoe.

Liebe Grüße,
Laetitia
Ich glaube nicht an ein Leben nach dem Tod,
aber für alle Fälle nehme ich immer Unterwäsche zum Wechseln mit.

(Woody Allen)
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 28DD/30D • EU 65D
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 65 • 71 cm
BU: 83 (TL), 84 (HL) • 82 • 85 (TL), 86 (HL) cm
 
Beiträge: 664
Registriert: 22.06.2009
Wohnort: Berlin
Danke: 1011
 

Re: Spannende Brüste

Beitragvon Roxy » 18 April 2010, 09:16

Hey Mynona,

so etwas habe ich während meiner Pillenzeit auch durchgemacht.. Erst war alles schön und gut und dann fingen meine Brüste an durchgehend zu schmerzen.. es war furchtbar.. :(
Meine Frauenärztin hat mir dann eine Pille verschrieben, die weniger Östrogen enthält. Die Brustschmerzen hörten auf und andere Probleme fingen an.. ;)
Wenn es bei dir nicht aufhört würde ich einen Pillenwechsel oder (..besser..) das Weglassen der Pille vorschlagen ;)
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75B
 
Beiträge: 1663
Registriert: 04.12.2008
Danke: 296
 

Re: Spannende Brüste

Beitragvon Mynona » 18 April 2010, 11:47

Hallo ihr beiden :)
Danke für eure Rückmeldungen.

Hm, ich habe letzte Woche mal ein Antiallergikum genommen, aber da hätte ich noch nie Wechslewirkungen bemerkt ;) Ansonsten nehme ich keine Medikamente,
Ich bin jetzt 24 - ob es evtl durch eine mögliche BM kommt hab ich mir auch schon überlegt *kopfkratz* Hatte ich nur beinah ausgeschlossen, weil ich dahingehend bisher noch gar nichts bemerkt hatte und bei meinen Maßen nicht für sooo wahrscheinlich halte, aber vielleicht passiert da ja doch was?

Dass ich schwanger bin kann ich eigtl ziemlich sicher ausschließen. Halte ich für mehr als unwahrscheilich.
Ich nehme die Belara. Es kann natürlich schon sein,d ass sich da erst jetzt was einstellt an Nebenwirkungen *kopfkratz* War bei meinen letzten auch so, ich habe wegen plötzlicher Zwischenblutungen auf Belara gewechselt. Mit der hat es auch eine Weile gedauert, bis sich das wieder eingependelt hat und meine FÄ meinte, ich solle da auch ruhig Monate abwarten um zu beurteilen, ob es weggeht. V.a. weil sie meinte, sie sähe dann als nächsten Schritt ein Mehrphasenpräparat und das wolle sie nicht unbedingt in Angriff nehmen :?

Mit der Pille bin ich ja aktuell doch ein wenig am Hadern, weiß aber nicht, ob Alternativen dazu eine Lösung für mich sind. Das muss ich mal genauer Bedenken.
Ich werde demnächst eh wieder einen Termin machen müssen bei meiner Ärztin, bis dahin kann ich das ja noch beobachten. Heute geht es eigtl, wobei es seit dem Aufstehen nun wieder leicht anfängt *seufz*

LG,
Mynona
"Every year (...), for seven weeks, I would wear black contact lenses, finding an old friend again and a part of myself."
Alan Rickman
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 70C, 75A/B
UBU: 67 • 74 cm
BU: 96 • • 101 cm
Schwanger: nein • am Stillen: ja
 
Beiträge: 2422
Registriert: 20.02.2010
Danke: 2652
 

Re: Spannende Brüste

Beitragvon Roxy » 18 April 2010, 11:48

Ich hatte damals auch die Belara, als ich die Brustschmerzen bekommen habe.. :(
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75B
 
Beiträge: 1663
Registriert: 04.12.2008
Danke: 296
 

Re: Spannende Brüste

Beitragvon helene » 18 April 2010, 11:49

Ich hab das nach ausgiebigem Bierkonsum immer. Im Bier sind Östrogene, deswegen.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30F, 30FF, 28FF und 32E • EU 
UBU: 70 • 73 cm
BU: 93 • • 96 cm
 
Beiträge: 1166
Registriert: 22.09.2009
Wohnort: Wien
Danke: 1334
 

Re: Spannende Brüste

Beitragvon Mynona » 18 April 2010, 11:58

Oh, gut zu wissen, Roxy- herje, mal sehn wie das bei mir ist?

@helene: Ich habe gestern tatsächlich Bier getrunken. Ähm, allerdings erst abends, nachdem die Brüste schon ca 1-2 Tage gespannt haben *kopfkratz* ;)
"Every year (...), for seven weeks, I would wear black contact lenses, finding an old friend again and a part of myself."
Alan Rickman
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 70C, 75A/B
UBU: 67 • 74 cm
BU: 96 • • 101 cm
Schwanger: nein • am Stillen: ja
 
Beiträge: 2422
Registriert: 20.02.2010
Danke: 2652
 

Re: Spannende Brüste

Beitragvon Zwoggelinchen » 18 April 2010, 11:59

*lol* die Belara hab ich auch bis vor kurzem genommen. Brustschmerzen hab ich von der aber nie gehabt - musste wegen Zwischenblutungen (nach denen ich quasi jeden Zyklus die Uhr stellen konnte) zu einer anderen (Cilest) wechseln.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 70 • 74 cm
BU: 92 • 90 • 94 cm
 
Beiträge: 1756
Registriert: 06.07.2009
Wohnort: Goldener Grund
Danke: 3437
 
BH-log
Steckbrief

Re: Spannende Brüste

Beitragvon Roxy » 18 April 2010, 12:06

@Mynona

Die Schmerzen waren bei mir wirklich sehr sehr schlimm.. Wenn ich ausversehen irgendwie an meine Brüste gekommen bin, hätte ich heulen können..
Mein Freund durfte da auch nicht dran ;)

Mit der Pille Aida hörten die Schmerzen auf.. allerdings standen dann Libidoverlust und Depressionen an der Tagesordnung :(
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75B
 
Beiträge: 1663
Registriert: 04.12.2008
Danke: 296
 

Re: Spannende Brüste

Beitragvon Laetitia » 18 April 2010, 12:29

Ich hatte auch die Belara ;) Bei mir haben sich die Nebenwirkungen mit der Zeit erst entwickelt. Vielleicht ist das bei dir genauso?
Ein Mehrphasenpräparat ist schon ein ziemlicher Hormonhammer. Wenn du schon unter der Mikropille mit Nebenwirkungen Probleme hast, würde ich dir nicht unbedingt dazu raten. Hast du schon mal darüber nachgedacht, hormonfrei zu Verhüten? Ich mache das seit einigen Monaten (bin über die NFP-Ecke hier im Forum auf die Idee gekommen) und fühle mich ohne Pille viel wohler.

Hast du deine Brust schon einmal abgetastet, ob Verhärtungen oder Knubbel zu spüren sind? (keine Angst - das muss ja nicht gleich etwas schlimmes bedeuten!)
Ich glaube nicht an ein Leben nach dem Tod,
aber für alle Fälle nehme ich immer Unterwäsche zum Wechseln mit.

(Woody Allen)
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 28DD/30D • EU 65D
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 65 • 71 cm
BU: 83 (TL), 84 (HL) • 82 • 85 (TL), 86 (HL) cm
 
Beiträge: 664
Registriert: 22.06.2009
Wohnort: Berlin
Danke: 1011
 

Nächste

Zurück zu Gesundheit und Pflege der Brust