Kalte Duschen

Brustkrebsvorsorge und andere Themen, die die Gesundheit der Brüste betreffen.

Re: Kalte Duschen

Beitragvon Soso » 4 Januar 2010, 23:06

Hmm, da drehe ich lieber vorher schon die Heizung voll auf *grins* Meine Mutti meint auch immer das Wechselduschen wahre Wundermittel sind (Kreislauf, Abwehrsystem, straffes Gewebe,...) aber ich stelle mir das so grausam vor, wenn man schön aufgeheizt von dem heißen Wasser ist auf einmal das Kalte aufzudrehen :shock:
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28 F • EU 65G
Alte BH-Größe: 75C
UBU: 69 • 73 cm
BU: 89 • 92 • 93 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 99
Registriert: 25.09.2009
Wohnort: Dresden
Danke: 15
 

Re: Kalte Duschen

Beitragvon CandyCat » 4 Januar 2010, 23:16

Ich dreh es stufenweise kälter, das geht. So von heiß auf kalt könnte ich auch nicht! Und mir ist ohne kalte Dusche auch mit voll aufgedrehter Heizung kalt nach dem Duschen, ich kann gar nicht mehr ohne (hier im Wohnheim kann ich die Wassertemperatur nicht verstellen und es nervt mich maßlos...). Und ich habe auch schon Veränderungen am Bindegewebe bemerkt, seit ich hier bin! Versuche jetzt so selten wie möglich zu duschen und wasche mich eher mal am Waschbecken, seitdem ist es wieder etwas besser geworden.
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32G, 34FF • EU 
UBU: 74 • 80 cm
BU: 103 • • 111 cm
 
Beiträge: 2420
Registriert: 16.07.2008
Wohnort: Leipzig
Danke: 7658
 

Re: Kalte Duschen

Beitragvon Buemie » 6 Januar 2010, 19:31

CandyCat hat geschrieben:Ich dreh es stufenweise kälter, das geht. So von heiß auf kalt könnte ich auch nicht! Und mir ist ohne kalte Dusche auch mit voll aufgedrehter Heizung kalt nach dem Duschen, ich kann gar nicht mehr ohne (hier im Wohnheim kann ich die Wassertemperatur nicht verstellen und es nervt mich maßlos...). Und ich habe auch schon Veränderungen am Bindegewebe bemerkt, seit ich hier bin! Versuche jetzt so selten wie möglich zu duschen und wasche mich eher mal am Waschbecken, seitdem ist es wieder etwas besser geworden.


Ist denn dein Bindegewebe weicher geworden? An den Brüsten oder generell? und woran genau machst du denn das fest. Vermeidest du jetzt das kalte Duschen? Wenn ich das jetzt alles richtig verstanden habe.
Liebe Grüße
Bümie
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36 K • EU 80 S
UBU: 91 • 95 cm
BU: 132 • 129 • 137 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 122
Registriert: 26.10.2008
Wohnort: Halle/ Saale
Danke: 0 • 0
 

Re: Kalte Duschen

Beitragvon CandyCat » 6 Januar 2010, 20:45

Ich kann hier im Wohnheim nur sehr heiß duschen, also vermeide ich das Duschen an sich :mrgreen: (das wollte jetzt wohl keiner wissen *pfeif* ). An den Brüsten ist mir nicht so viel aufgefallen, aber an den Oberschenkeln war es ganz schlimm, ich hatte riesige Blutergüsse und mehr Zellulite. Jetzt dusche ich halt nur noch alle paar Tage und so kurz wie möglich und das hat wirklich einen Unterschied gemacht.
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32G, 34FF • EU 
UBU: 74 • 80 cm
BU: 103 • • 111 cm
 
Beiträge: 2420
Registriert: 16.07.2008
Wohnort: Leipzig
Danke: 7658
 

Re: Kalte Duschen

Beitragvon labella » 8 Januar 2010, 21:37

CandyCat hat geschrieben:an den Oberschenkeln war es ganz schlimm, ich hatte riesige Blutergüsse und mehr Zellulite. Jetzt dusche ich halt nur noch alle paar Tage und so kurz wie möglich und das hat wirklich einen Unterschied gemacht.


danke für den bericht, ich glaube ich fange wieder an....
ich hatte aufgehört kalt zu duschen, weil ich gehört hatte, dass davon die cuperose verstärkt wird und weil ich irgendwann diese besenreißer auf den waden bekommen habe, dachte ich es wäre schädlich?

hat jemand damit erfahrung?

liebe grüße!bella
30 Jahre, keine Kinder, früher 75 C - jetzt 30E! Danke für diese Forum!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 21
Registriert: 05.01.2010
Danke: 0 • 0
 

Re: Kalte Duschen

Beitragvon ureshii » 10 Januar 2010, 23:43

Nein habe ich nicht, bin aber auch erst bei lauwarm angelangt. Ich habe bis jetzt nur positives ueber kalt duschen gehoert, muesste man mal recherchieren aber ich kanns mir gar nicht vorstellen das das stimmt. (ist vieleicht ein irrglaube so wie stillen macht den busen haesslich).
Vorher : 85-90C (EU) Heute : 70J/K (EU) 32FF/G (GB)
28 jahre und Knirps 12 monate, seit 12 Jahren in Paris (F)
mein Bhlog und meine Bücher ;)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32FF (70FF) • EU 70H (85H)
UBU: 78 • 84 cm
BU: 98 (100) • ?? (100) • 101 (105) cm
Schwanger: Nein zz nicht • am Stillen: Ja am stillen (yes zum langzeitstillen!!!)
 
Beiträge: 129
Registriert: 09.12.2009
Wohnort: Paris (F)
Danke: 0 • 1
 

Re: Kalte Duschen

Beitragvon labella » 23 Januar 2010, 20:45

Hi,
nach dem Lesen von Candycats post habe ich mein Kaltduschen wieder aufgenommen und kann mir nicht mehr vorstellen, darauf zu verzichten, jetzt merke ich, welche Lebensenergie ich ohne eingebüßt habe! An der Haut hatte sich nichts getan...

Meine Methode ist im Moment aber auch nur Weichei: jedes Bein 2x innen hochfahren und außen runter, das gleiche mit den Armen, dann vornübergebeugt die Brüste und die Haare.

:P Bella
30 Jahre, keine Kinder, früher 75 C - jetzt 30E! Danke für diese Forum!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 21
Registriert: 05.01.2010
Danke: 0 • 0
 

Re: Kalte Duschen

Beitragvon stefanieb » 7 April 2010, 00:33

Ich dusche erst heiß und dann am Ende nochmal kalt ab. Tut richtig gut, auch wenn man sich erst überwinden muss. Ich werde das ab jetzt auch nach jedem Duschen tun und mal beobachten, ob es was bringt.
Benutzeravatar
UBU: 78 • 80 cm
BU: 95 • 107 • 101 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Am Abstillen
 
Beiträge: 12
Registriert: 04.04.2010
Danke: 0 • 0
 

Re: Kalte Duschen

Beitragvon Fizzl » 8 April 2010, 19:46

Kalt Duschen bringt nichts für die Brüste, aber es ist gesund, wenn man das als Kneipen macht, für das vegetative Nervensystem.

zum Thema Eisabreiben:
Perfekt, um Muskeln zu lockern. Erst ziehen sich die Gefäße kurzfristig zusammen, dann werden sie noch weiter und das Muskelgewebe wird besser durchblutet und damit gelockert.
no more machineguns - play the guitar!!!

B und C sind nicht der Durchschnitt! Mit den gängigen UBB sind die viel zu klein für die meisten Frauen!!!
Benutzeravatar
Inaktives Team-Mitglied
BH-Größe: UK 32FF/ 30G • EU 
Alte BH-Größe: 85E
UBU: 70 • 74 cm
BU: 96 • 97 • 100 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 3748
Registriert: 26.10.2009
Danke: 271354
 
BH-log

Re: Kalte Duschen

Beitragvon baerbel1 » 3 Juni 2010, 23:36

Auch wenn kalt Duschen nicht direkt etwas für die Brüste bringt, so sind die damit verbundenen Vorteile doch nicht zu unterschätzen. Gute Durchblutung und ein stabiles Nervensystem ist wichtig. Nach dem Duschen wird immer zum Schluß kalt abgeduscht bei mir. Da ich gerne in die Sauna gehe, gehört ja kalt Duschen nach dem Saunagang einfach dazu. Man ist dann auch abgehärtet gegen Erkältung. Wie schon erwähnt, muss man den kleine Nachteil, das die Warzen stehen in auf nehmen. Mich stört es nicht. Ich werde es immer wieder machen da ich mich dananch auch wohler fühle.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36 F/FF • EU 80 I
UBU: 81 • 87 cm
BU: 112 • 110 • 116 cm
Schwanger: • am Stillen: ja
 
Beiträge: 46
Registriert: 28.05.2010
Wohnort: Plauen
Danke: 1 • 0
 

VorherigeNächste

Zurück zu Gesundheit und Pflege der Brust