Leberfleck am UBB

Brustkrebsvorsorge und andere Themen, die die Gesundheit der Brüste betreffen.

Re: Leberfleck am UBB

Beitragvon Mary » 14 Juni 2013, 18:51

...wobei eben bei Beschwerden wie Schmerzen oder sowas idR trotzdem die KK das zahlt.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38HH/J; noch Reste von 40HH • EU 
Alte BH-Größe: 95F/G
UBU: 94 • 100 cm
BU: 128 • • cm
 
Beiträge: 10911
Registriert: 02.08.2010
Danke: 29447
 
BH-log

Re: Leberfleck am UBB

Beitragvon Aqua » 14 Juni 2013, 18:57

Ich habe mir bisher 7 Leberflecken entfernen lassen, davon war einer unter dem UBB - unter der linken Achsel. Ich habe schon längst darüber vergessen, dass ich sowohl ihn als auch die OP dort hatte. Ich weiß nicht mal, ob ich eine Narbe habe, aber vermutlich nicht, sonst würde sie mir schneller auffallen ;-) Von anderen Leberflecken habe ich minimale Narben, sie wurden meistens mit zwei Stichen (?) genäht.
Ich glaube, wenn ein Leberfleck an solcher störenden Stelle ist, sollte man nicht zögern und überlegen, ob man diese minimale Narbe sehen wird oder nicht, sondern ihn einfach entfernen lassen. Alle meine OPs wurden übrigens ganz normal von der KK übernomen und waren unter lokaler Betäubung. Ich konnte danach sofort nach Hause gehen und musste mich dann nur ein paar Tage etwas schonen.
Bist du neu hier?
> Einführung ins Forum und seine Regeln
> sowie BraWiki (Wissensammlung über BHlogie) und Erstberatung
sind ein guter Start!
> Allgemeine E-Mail: admin@busenfreundinnen.net
Benutzeravatar
Administratorin
BH-Größe: UK 36E • EU –
Alte BH-Größe: 75–80C
 
Beiträge: 11542
Registriert: 23.05.2008
Wohnort: Gdańsk / Polen
Danke: 438773
 
BH-log
Steckbrief

Re: Leberfleck am UBB

Beitragvon linali » 14 Juni 2013, 19:21

Damit keine Missverständnisse aufkommen: Einzelne Leberflecken kann man jederzeit beim Hautarzt abchecken lassen, wenn man sie auffällig findet.

Bloß das Ganzkörperscreening, wo der gesamte Körper systematisch abgesucht wird, wird erst ab einem bestimmten Alter übernommen, das je nach Krankenkasse unterschiedlich ist.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30E/32DD • EU 70F
Alte BH-Größe: 70B, 75B, 80A
 
Beiträge: 1415
Registriert: 22.03.2013
Danke: 97231
 
BH-log

Re: Leberfleck am UBB

Beitragvon Aqua » 14 Juni 2013, 19:31

...allerdings mit Vorgeschichte in der Familie auch früher... so wie bei mir.
Bist du neu hier?
> Einführung ins Forum und seine Regeln
> sowie BraWiki (Wissensammlung über BHlogie) und Erstberatung
sind ein guter Start!
> Allgemeine E-Mail: admin@busenfreundinnen.net
Benutzeravatar
Administratorin
BH-Größe: UK 36E • EU –
Alte BH-Größe: 75–80C
 
Beiträge: 11542
Registriert: 23.05.2008
Wohnort: Gdańsk / Polen
Danke: 438773
 
BH-log
Steckbrief

Re: Leberfleck am UBB

Beitragvon opti » 14 Juni 2013, 19:54

Ach ihr macht mir Mut :)

Ja, zur Hautkrebsvorsorge müsste ich auch mal, deshalb passt es eigentlich eh ganz gut mit dem Weg zur KK. Meine übernimmt das auch schon generell früher und ich bin auch familiär vorbelastet. Aber wie es immer so ist, geht man dann halt doch nicht so oft.
Bei den unpassenden Bhs früher hat mir das auch gar nicht so viele Sorgen gemacht, denn die waren eh so locker, dass sie keine Schmerzen verursachen konnten. :D
Dass man die Narbe sehen könnte ist mir eigentlich relativ egal, aber mein Körper produziert bei der Narbenbildung gerne kleine "Wülste" und das wäre ja dann genauso störend wie der Fleck.

Na mal sehen, was sie mir nächste Woche erzählen.
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 75C
UBU: 71 • 75 cm
BU: 89 • 89 • 92 cm
Schwanger: hoffentlich nicht ;) • am Stillen: nein
 
Beiträge: 37
Registriert: 07.05.2011
Danke: 0 • 0
 

Re: Leberfleck am UBB

Beitragvon Kaylin » 14 Juni 2013, 20:01

((In Sachen "Wülste bei Narben" - wenns an einer blöden Stelle ist, an der es stört: Mir hat da auf dem Handrücken ein Silikonpflaster supergut geholfen. Einfach ein paar Wochen lang mindestens 12 Stunden am Tag auf die Narbe packen und sie wird unauffälliger, definitiv. Ich neige nicht zur Keloidbildung, aber so ein bißchen dicker war die Narbe stellenweise - und das ging mit dem Pflaster wirklich beinahe weg. War seinerzeit ein Tipp meiner Handchirurgin - und soweit ich das erinnere hilft das auch noch bei älteren Narben.))
"They might or they might not," said Winnie-the- Pooh. "You never can tell with bees." [A.A.Milne, Winnie-The-Pooh]
Benutzeravatar
Redakteurin
BH-Größe: UK 38H/40GG • EU -
Alte BH-Größe: 95/100/105 D
UBU: 93 • 103 cm
BU: 123 • 125 • 137 cm
 
Beiträge: 2223
Registriert: 08.05.2012
Danke: 52195
 
BH-log
Erstberatung

Re: Leberfleck am UBB

Beitragvon Aqua » 14 Juni 2013, 20:57

Sprich doch mal den Hautarzt dabei auf diese Narbenblidung an. Es gibt heutzutage sehr gute Narbensalben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass du nichts für dich findest.
Bist du neu hier?
> Einführung ins Forum und seine Regeln
> sowie BraWiki (Wissensammlung über BHlogie) und Erstberatung
sind ein guter Start!
> Allgemeine E-Mail: admin@busenfreundinnen.net
Benutzeravatar
Administratorin
BH-Größe: UK 36E • EU –
Alte BH-Größe: 75–80C
 
Beiträge: 11542
Registriert: 23.05.2008
Wohnort: Gdańsk / Polen
Danke: 438773
 
BH-log
Steckbrief

Re: Leberfleck am UBB

Beitragvon sgrjung » 14 Juni 2013, 22:05

Ich habe mir als Jugendliche einmal einen dicken, hervorstehenden Leberfleck entfernen lassen, der zwar nicht am UBB saß, aber dafür am Höschenansatz vorne am Bein. Die Unterhose scheuerte ständig an dem Leberfleck. Ich habe keine Narbe behalten und bin sehr froh, dass er entfernt wurde. Das ist für einen Hautarzt eine Kleinigkeit und mir wurde damals gesagt, dass es besser sei ihn zu entfernen, da der Stoff immer daran reibt. Ich schwöre auf Homopathie und denke, dass alles sehr schnell und gut abheilt, wenn du Arnika-Globulis kurz vor der Entfernung und danach einnimmst. Die Krankenkasse hat das alles bezahlt.
Verkaufe
75G Ewa Bien Pares B230
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 34E/F, 32F bei Freya • EU 75G
Alte BH-Größe: 80D
UBU: 73 • 80 cm
BU: 98 • 102 • 104 cm
 
Beiträge: 2400
Registriert: 22.05.2013
Wohnort: östlich von Köln
Danke: 68180
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Leberfleck am UBB

Beitragvon tee » 26 Juni 2013, 00:53

Mir wurden schon vor Jahren einige Leberflecken und Warzen (die dunkelbraunen,erhabenen ) entfernt.Ich habe wirklich nur kleine Narben zurück behalten Diese stören gar nicht mehr
.Am Donnerstag bekomme ich weißen Hautkrebs entfernt.Sitz zwischen Brustbein und Nabel.Hier bin ich mal gespannt wie es wird,da auch eine größere Fläche gesundes Haut mit entfernt wird.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32F • EU 
Alte BH-Größe: 80C
UBU: 70 • 74,5 cm
BU: 93 • 93 • 91 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1587
Registriert: 17.02.2013
Danke: 7779
 

Re: Leberfleck am UBB

Beitragvon Seepferdchen » 26 Juni 2013, 08:09

tee hat geschrieben:Mir wurden schon vor Jahren einige Leberflecken und Warzen (die dunkelbraunen,erhabenen ) entfernt.Ich habe wirklich nur kleine Narben zurück behalten Diese stören gar nicht mehr
.Am Donnerstag bekomme ich weißen Hautkrebs entfernt.Sitz zwischen Brustbein und Nabel.Hier bin ich mal gespannt wie es wird,da auch eine größere Fläche gesundes Haut mit entfernt wird.

Alles Gute für den Eingriff! *daumendrück*

Hast du zufällig einen Tipp für eine besonders informative Seite über Hautkrebs mit Tipps zum Selbstchecken? Ich bin wohl ein ziemlicher Hautkrebsrisikotyp und würde mich gerne noch besser informieren, um eventuelle Stellen schnell zu erkennen.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28E/30DD • EU 
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 65 • 68 cm
BU: 81 • 82 • 84 cm
 
Beiträge: 2317
Registriert: 25.03.2010
Danke: 91267
 
BH-log
Erstberatung

VorherigeNächste

Zurück zu Gesundheit und Pflege der Brust