Abhilfe bei sehr dünner Haut?

Brustkrebsvorsorge und andere Themen, die die Gesundheit der Brüste betreffen.

Abhilfe bei sehr dünner Haut?

Beitragvon Lisa » 18 Juni 2009, 11:56

Vielleicht kennt sich da ja von euch jemand mit aus,
also ich hab eben vor Allem an der Brust wirklich seeehhr dünne Haut, fast durchsichtig (auch an den Armen) und die ist dann eben auch absolut nicht belastbar und schwach im Kampf gegen die Schwerkraft...
Kann man da irgendwas dagegen tun?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2883
Registriert: 13.02.2009
Wohnort: BaWü
Danke: 5158
 

Re: Abhilfe bei sehr dünner Haut?

Beitragvon Arkascha » 18 Juni 2009, 12:50

Wahrscheinlich eher nicht... Du hast bestimmt - wie ich - ein eher schwaches Bindegewebe, und dagegen ist leider kein Kraut gewachsen *trösten*
Aber du kannst dir in der Apotheke mal die Schüssler-Salbe Nr.1 besorgen, die strafft das Bindegewebe etwas *tuscheln*
Liebe Grüße,
Arkascha


25 Jahre jung, keine Kinder, klein und fest, Typ 1 würd ich sagen...
Benutzeravatar
UBU: 64 • 68 cm
BU: 79 • 79 • 81,5 cm
 
Beiträge: 176
Registriert: 06.04.2009
Danke: 11
 

Re: Abhilfe bei sehr dünner Haut?

Beitragvon asyly » 18 Juni 2009, 16:32

Konntest du durch die Salbe tatsächlich eine Wirkung feststellen?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 39
Registriert: 19.12.2008
Danke: 0 • 0
 

Re: Abhilfe bei sehr dünner Haut?

Beitragvon Arkascha » 18 Juni 2009, 19:02

Meine Mutter benutzt sie und sagt sie hat straffere Haut, selber hab ich sie noch nicht ausgetestet.
Liebe Grüße,
Arkascha


25 Jahre jung, keine Kinder, klein und fest, Typ 1 würd ich sagen...
Benutzeravatar
UBU: 64 • 68 cm
BU: 79 • 79 • 81,5 cm
 
Beiträge: 176
Registriert: 06.04.2009
Danke: 11
 

Re: Abhilfe bei sehr dünner Haut?

Beitragvon CandyCat » 20 Juni 2009, 17:15

Für das Bindegewebe kannst du außerdem kalt duschen, viel trinken, die Haut massieren und Sport machen. Ich bilde mir ein, dass es was hilft :D
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32G, 34FF • EU 
UBU: 74 • 80 cm
BU: 103 • • 111 cm
 
Beiträge: 2420
Registriert: 16.07.2008
Wohnort: Leipzig
Danke: 7658
 

Re: Abhilfe bei sehr dünner Haut?

Beitragvon Lisa » 20 Juni 2009, 19:54

Das mach ich schon :D
Naja, beim Duschen erst normal warm und dann schockfrosten..
Aber ich hab absolut nicht das Gefühl dass das was bringt :cry:
Schaut gern auch in meine Flohmarkt-Angebote
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2883
Registriert: 13.02.2009
Wohnort: BaWü
Danke: 5158
 

Re: Abhilfe bei sehr dünner Haut?

Beitragvon Mathilda » 20 September 2009, 20:17

Hallo !


Mir fallen dazu folgende Möglichkeiten ein:

Ich weiß nicht ob ich hier konkret Bezugsquellen oder Produkte nennen darf.. Ich tus jetzt einfach mal, falls das nicht erwünscht ist einfach löschen.


* Kieselerdegel

Gel zum Einnehmen, gibts im Reformhaus. Kieselerde ist wichtig für Haut, Haare und Nägel. Es ist in Studien nachgewiesen worden, daß dünnes Haar tatsächlich dicker wird, wenn man regelmäßig Kieselerdegel zu sich nimmt, dann müsste es auch eine Auswirkung auf die Haut haben. DAs GEld wird vom Körper besser aufgenommen als Pulver.

* Tigergrasöl (Brahmikrautöl, Centella asiatica)

Gibts bei Maienfelser Naturkosmetik. Tigergras enthält Stoffe, die die hauteigene Collagenproduktion ankurbeln, wirkt festigend und straffend.



* Algenpackung

Gibts im Bioladen oder auch in Asialäden, diese Algen für Suppen ... etc
Damit kann man auch tolle Masken machen. Einfach in Wasser einweichen und die Algenblätter auflegen. Oder Algenpulver von Sanatur für kosmetische Zwecke, das ist noch einfacher in der Anwendung und von sehr guter Qualität.
Gibts für viel Geld auch in Kosmetikinstituten, kann man aber einfach selber machen. Ich finde Algen haben einen enorm straffenden und festigenden Effekt auf die Haut, da müsste sich nach einigen Anwendungen was tun.


* Japanischer Heilpilz "Polyporus" (Eichhase)

Gibts als Pulver zum Einnehmen. Infos unter http://www.viitalpilze.de , das ist ein Institut bei dem man sich kostelnlos sehr kompetent beraten lassen kann. Die verkaufen selber nicht, forschen nur.
Dieser Pilz stärkt speziell Haut und Haar, enthält jede Menge Aminosäuren, Mineralstoffe und Spurenelemente.
Ich hab mit den Pilzen allgemein sehr gute Erfahrungen gemacht, Eichhase hab ich noch nicht probiert, aber viele andere.

Vielleicht ist ja was für Dich dabei ! :-)


Ganz liebe Grüße !
Mathilda
Benutzeravatar
Mathilda
 
 

Re: Abhilfe bei sehr dünner Haut?

Beitragvon Doerte » 14 Februar 2011, 10:37

Ich würde Dir Schüssler Salz Nr. 11, SILICEA empfehlen. Äußerlich als Creme und innerlich als "heiße Sieben" abends.

WichtiG! Bitte nicht einnehmen wenn Du im Körper eine Entzündung hast (mit Eiter) die keine Ablaufmöglichkeit hat. Silicea bringt nämlich alles in Fluß und gleicht aus.

Beispiel:

Eine vereiterte Nasennebenhölenentzündung ist kein Problem. Das gelöste Sekret kann über den Rachen ablaufen.

Hingegen kann eine vereiterte Entzündung im Bauchraum keinen Ablauf finden. Also dann Finger weg. Am besten nochmal beraten lassen in der Apotheke oder vom Homöopaten.

Die Salbe kannst Du aber bedenkenlos anwenden.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36H • EU 80M
Alte BH-Größe: 80L
UBU: 78 • 90 cm
BU: 115 • 119 • 125 cm
Schwanger: • am Stillen: ja
 
Beiträge: 46
Registriert: 13.02.2011
Wohnort: Elmshorn
Danke: 52
 
BH-log
Erstberatung

Re: Abhilfe bei sehr dünner Haut?

Beitragvon Lisa » 14 Februar 2011, 18:03

Was bedeutet "heiße Sieben"?
Mh, entzündete Gehörgänge hab ich öfters..
Schaut gern auch in meine Flohmarkt-Angebote
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2883
Registriert: 13.02.2009
Wohnort: BaWü
Danke: 5158
 

Re: Abhilfe bei sehr dünner Haut?

Beitragvon Doerte » 14 Februar 2011, 19:13

So geht's:

1. 10 Tabletten vom Schüssler-Salz werden in ein Glas gegeben.
2. Dazu wird heisses Wasser eingegossen.
3. In wenigen Minuten lösen sich die Tabletten auf.
Achtung! Zum Umrühren sollte man niemals einen Metalllöffel verwenden.
4. Wenn sich die Tabletten aufgelöst haben, in kleinen Schlucken trinken. Wirkt besonders gut am Abend.

p.s. Es besteht der Mythos das "Die heiße 7" nur mit Magnesium phosphoricum gemacht werden könne. Das ist jedoch nicht richtig wird jedoch häufig vor allem von Schwangeren so praktiziert.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36H • EU 80M
Alte BH-Größe: 80L
UBU: 78 • 90 cm
BU: 115 • 119 • 125 cm
Schwanger: • am Stillen: ja
 
Beiträge: 46
Registriert: 13.02.2011
Wohnort: Elmshorn
Danke: 52
 
BH-log
Erstberatung

Nächste

Zurück zu Gesundheit und Pflege der Brust