"Bruststraffung" nach Stillzeit/Schwangerschaft mit Übungen?

Brustkrebsvorsorge und andere Themen, die die Gesundheit der Brüste betreffen.

Re: "Bruststraffung" nach Stillzeit/Schwangerschaft mit Übun

Beitragvon feenstaub » 25 Januar 2011, 19:54

wie schade. kennstg du vielleicht irgendwelche Physiotherapeuten privat, die dir ne liste mit übungen machen können?
ansonsten durchforste das internet nach diversen übungen und mache daheim was. es gibt welche ohne jedes hilfsmittel. wenn du dir noch wasserflaschen, latexbänder oder nen gymnastikball dazuholst sind es gleich noch mehr. ich kann die aber nicht sicher genug, als dass ich sie erklären könnte.
frauenliegestütze sind ein guter anfang - ohne startmuskeln jedoch schwer zu realisieren...glaub ich.
aber ich lerne auch gerade erst, dass ich einen körper habe, mit dem ich etwas machen kann.

es gibt auch fitnssstudios mit kinderbetreuung. ich weiß aber nicht ab welchem alter. aber das wäre vielleicht ne idee?
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30 J • EU -
UBU: 75 • 81 cm
BU: 106 • 106 • 111 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 86
Registriert: 14.01.2011
Wohnort: Braunschweig
Danke: 313
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: "Bruststraffung" nach Stillzeit/Schwangerschaft mit Übun

Beitragvon laelia1831 » 25 Januar 2011, 20:09

Nichts für ungut, aber ich tu mich schon schwer mit dem Gedanken meinen Sohn mit einem Jahr in den Kindergarten geben zu müssen (wegen arbeiten) ;-). Er ist auch grad voll in der Fremdelphase, da akzeptiert er kaum die Oma, also wärs glaub ich auch eh nicht sooo eine tolle Idee. Aber ich könnte zumindest die Übungen für zu Hause probieren. ABer kenne keine Physiotherapeuten. Kann aber mal im Netz suchen, wenn hier keiner Übungen kennt 8-) .
Benutzeravatar
UBU: 63 • 73 cm
BU: 83 • 85 • 93 cm
Schwanger: • am Stillen: Ja aber nur einseitig und nicht mehr voll
 
Beiträge: 16
Registriert: 24.01.2011
Danke: 21
 

Re: "Bruststraffung" nach Stillzeit/Schwangerschaft mit Übun

Beitragvon nyad » 26 Januar 2011, 04:38

Es gibt da eine Übung, die kann man mehrmals täglich zwischendurch machen:
dabei ist der Oberkörper aufrecht und dann legt man auf Brusthöhe vor dem oberkörper die handflächen vertikal gegeneinander und presst sie fest für etwa 15sec gegeneinander.
Dann 5sec entspannen und dann wieder 15sec usw...
Wenn man das ein-zwei Minuten lang mehrmals am Tag macht bringt das schon etwas für den Brustmuskelaufbau.

Dadurch bekommt die Brust aber trotzdem nicht ihr Fettgewebe zurück, das passiert erst mit der Zeit (von ganz alleine) und das kann man durch durchblutungsfördernde Maßnahmen (Massagen, Wechselduschen,etc) unterstützen.
zum Mütter-Unterforum
schöne Wäsche für Mama
Still-BHs befinden sich in der Stillgalerie. Für Zutritt hier melden
Ich löse meine BH-Sammlung auf, es folgen also noch reichlich Flohmarktangebote im Größenbereich von 34G-40H+Kreuzgrößen.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34G • EU 80F-G
Alte BH-Größe: 85G-95E
UBU: 80 • 88 cm
BU: 110 • 111 • 116 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 3414
Registriert: 03.12.2009
Danke: 357365
 
BH-log
Steckbrief

Re: "Bruststraffung" nach Stillzeit/Schwangerschaft mit Übun

Beitragvon Jain » 12 Mai 2011, 15:37

Brustmassagen a 10minuten jeden Abend und Kalt Heiss Wechsel duschen der Brüste, tragen zur Straffung bei, nur sollte man das konsequent durchziehen.

Des Weiteren ich hab schon bei Bruststraffungscremen einen Beitrag im Forum geschrieben.
Also aus persönlicher Erfahrung empfehle ich Brustcremen oder Kapseln von Mydanna plus
http://de.mydannaplus.com/sabe-estar-guapa.html (Alles auf pflanzenbasis)
Zum einen kann man es selbst dosieren. Und erreicht unmittelbar ein Ergebniss nach 2 wochen. Die Straffung ist einmalig. Will man dazu ein grösseres Volumen erzielen oder sogar Körpchengrösse erhöhen, nimmt man es einfach über längere Zeit hinweg, nach Anleitung.
Rein zur Straffung braucht man nur ne kurze Behandlung und die creme reicht.
Maximale Ergebnisse von Wachstum und Straffung erzielen die Kapseln und Creme in Kombination. Das gute der Erfolgt bleibt!!! auch nach Beendung der Einnahme.

Hätte es selbst nicht geglaubt wenn ich s nicht getestet hätte.
Könnt auch gern ein Fototagebuch führen. Hat mich persönlich total überzeugt.
Kosten 55 €. Der Preis ist es mehr als wert *daumenhoch*
Werde kommenden Monat mit der Kombination wieder anfangen da ich meine Körbchen grösse Verändern will.

Apropos es gibt eine 75 Tage Geldzurückgarantie. Falls es jemanden nicht überzeugen sollte, zurückschicken und ihr bekommt euer geld wieder.
Also stürzt euch mal ran mädels *daumendrück*
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 70 • 71 cm
BU: 80 • 79,5 • 82 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 21
Registriert: 01.05.2011
Danke: 9 • 0
 

Re: "Bruststraffung" nach Stillzeit/Schwangerschaft mit Übun

Beitragvon laelia1831 » 12 Mai 2011, 17:27

Da steht jetzt in der Schwangerschaft sollte es nicht verwendet werden. Ich stille ja aber noch, denke dass da nicht so der unterschied sein dürfte oder?? Also in der Stillzeit mit der Verwendung mein ich. Ausserdem muss ich ja auch erst abgestillt haben um das zu machen. Mit Übungen kann ich aber schon während der stillzeit beginnen. Die Creme wird sicher nix bringen, weil nach dem Stillen die Brust NOCHMAL anders ausschaut *find*.
Benutzeravatar
UBU: 63 • 73 cm
BU: 83 • 85 • 93 cm
Schwanger: • am Stillen: Ja aber nur einseitig und nicht mehr voll
 
Beiträge: 16
Registriert: 24.01.2011
Danke: 21
 

Re: "Bruststraffung" nach Stillzeit/Schwangerschaft mit Übun

Beitragvon Jain » 12 Mai 2011, 17:31

Während schwangerschaft und stillen sollte man es nicht anwenden. Wenn dann erst danach.
Ich hab die Kapseln genommen und innerhalb von zwei wochen super straffung bekommen. Die Creme soll wohl aber noch besser wirken, da die kapseln natürlich je nach Verdauung, die Wirkung beeinträchtigt werden kann. Nicht zu vergessen, dass Stress eine rolle spielt, wobei ich damals so ziemlich viel Stress hatte. Und Wirkung hat es dennoch gezeigt. Werde mir nächsten Monat beides bestellen und gleichzeitig anwenden.
Allein Creme hab ich noch nicht probiert.
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 70 • 71 cm
BU: 80 • 79,5 • 82 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 21
Registriert: 01.05.2011
Danke: 9 • 0
 

Re: "Bruststraffung" nach Stillzeit/Schwangerschaft mit Übun

Beitragvon laelia1831 » 12 Mai 2011, 17:37

Also wenn du mich überzeugen willst wie wärs denn wenn du uns ein Fototagebuch einstellst während der Anwendung ;-)
Ja nach der Stillzeit wär bei mir wirklich angebracht. Wobei das wohl eher sogar noch höchstens 1 Jahr dauern kann :(. Ich still jetzt schon 1 Jahr (aber nicht mehr voll) also Hauptsächlich nachts und am Abend vor dem einschlafen und noch ist kein Ende in Sicht Und einfach abstillen möchte ich nicht. Aber Übungen kann ich wenigstens schonmal machen. Hängebusen hab ich allerdings jetzt schon ziemlich derbe.. und das mit 24 Jahren :(. Sieht nicht shcön aus... scheiß gene sag ich da nur ;-)
Benutzeravatar
UBU: 63 • 73 cm
BU: 83 • 85 • 93 cm
Schwanger: • am Stillen: Ja aber nur einseitig und nicht mehr voll
 
Beiträge: 16
Registriert: 24.01.2011
Danke: 21
 

Re: "Bruststraffung" nach Stillzeit/Schwangerschaft mit Übun

Beitragvon Jain » 12 Mai 2011, 18:00

Foto stell ich nicht rein aber ich schicke dir per privat nachricht nen link wo dus kurz sehen kannst.

Bei mir ging das abstillen sehr langsam daher hatte ich kein probleme danach. Erst nach dem ich 12 kg innerhalb von paar monaten verlor hab ich hängebuse bekommen. und jetz ist es wieder ok =)
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 70 • 71 cm
BU: 80 • 79,5 • 82 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 21
Registriert: 01.05.2011
Danke: 9 • 0
 

Re: "Bruststraffung" nach Stillzeit/Schwangerschaft mit Übun

Beitragvon nyad » 12 Mai 2011, 19:44

Laelia, bitte achte ein bisschen auf deine Wortwahl.
Du beleidigst damit nicht nur deine eigenen Brüste (was schlimm genug ist, immerhin haben sie Großartiges geleistet), sondern auch die von anderen Frauen, welche mit ihren Brüsten eigentlich zufrieden sind, auch wenn sie hängen!


Ich kann aufjedenfall ein bisschen beruhigen, je länger die letzte große Abnahme bzw das Ende der Stillzeit zurückliegt, desto mehr haben sich die Brüste wieder gefüllt. Und das sogar von ganz alleine, es ist nämlich ein ganz normaler Prozess.
Die Fettzellen sind in gleicher Anzahl vorhanden, nur dass sie Platz gemacht hatten fürs Drüsengewebe, indem sie weniger gefüllt waren.
Das Drüsengewebe bildet sich beim Abstillen zurück (besser gesagt es schwillt ab, vorhandene Strukturen bleiben nämlich bestehen) und es dauert eben bis die Fettzellen wieder soweit aufgefüllt sind, dass sie den entstandenen Freiraum wieder ausfüllen.
Man sollte seinem Körper einfach etwas Zeit geben und sich nicht dabei unter Druck setzen.
zum Mütter-Unterforum
schöne Wäsche für Mama
Still-BHs befinden sich in der Stillgalerie. Für Zutritt hier melden
Ich löse meine BH-Sammlung auf, es folgen also noch reichlich Flohmarktangebote im Größenbereich von 34G-40H+Kreuzgrößen.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34G • EU 80F-G
Alte BH-Größe: 85G-95E
UBU: 80 • 88 cm
BU: 110 • 111 • 116 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 3414
Registriert: 03.12.2009
Danke: 357365
 
BH-log
Steckbrief

Re: "Bruststraffung" nach Stillzeit/Schwangerschaft mit Übun

Beitragvon Mondbogen » 12 Mai 2011, 19:51

Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32F • EU 70F-G (BeeDees)
UBU: 71 • 77 cm
BU: 94 • 94 • 97 cm
 
Beiträge: 203
Registriert: 09.03.2011
Wohnort: Raum Nü/Fü/Er
Danke: 1542
 
BH-log
Steckbrief

VorherigeNächste

Zurück zu Gesundheit und Pflege der Brust