Übungen

Brustkrebsvorsorge und andere Themen, die die Gesundheit der Brüste betreffen.

Re: Übungen

Beitragvon Zampa » 16 November 2010, 17:35

Barbara hat geschrieben:Ich mache manchmal diese Übung:

Arme im rechten Winkel vom Körper weghalten, Hände vor der Brust gegeneinander legen und zusammen drücken für ein paar Sekunden. Lockern, drücken. Ich mache jeweils so 2 x 10 Wiederholungen.

Das hat uns schon unsere Sportlehrerin im Gymnasium eingebleut, dass wir das auf jeden Fall machen sollen, wenn wir keine Hängebrüste wollen. Und das in einem Alter, wo wir sicher noch nicht über Hängebrüste nachgedacht haben :D

Aber das mit den Wasserflaschen klingt gut- werde ich wohl mal ausprobieren...wollte meinen Körper sowieso mal wieder etwas stärken und so eine neue Übung spornt an.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28F(E) • EU 
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 64 • 73 cm
BU: 85 • 85 • 90,5 cm
 
Beiträge: 1341
Registriert: 09.09.2009
Danke: 2481
 
BH-log

Re: Übungen

Beitragvon TigerBaby » 21 Februar 2011, 12:32

hallo!

Barbara hat geschrieben:Ich mache manchmal diese Übung:
Arme im rechten Winkel vom Körper weghalten, Hände vor der Brust gegeneinander legen und zusammen drücken für ein paar Sekunden. Lockern, drücken.

diese mach ich auch immer wieder.
ich kenne aber noch ein paar varianten:

"bezaubernde jeannie"
beide arme vor der brust überkreuzen & die hände je auf den anderen oberarm legen die arme gegeneinerander drücken & halten.
oberen arm mit unterem arm wechseln & wiederholen

"butterfly"
beide arme waagrecht zu den seiten ausstrecken & die unterarme im rechten winkel nach oben halten (ausgangsposition).
dann beide arme vorne zur burst zusammenführen, die unterarme und handflächen zusammenpressen & ein paar cm nach oben heben. langsam alles wieder rückwärts zur ausgansposition und wiederholen.

der klassiker: liegestütz
für ladys: dabei nicht auf die fußspitzen "stellen", sondern auf die knie & die unterschenkel überkreuzen. dadurch ruht nicht das ganze gewicht auf den armen. nun die gleiche abwechselnde senk-hebe-bewegung wie bei den klassischen liegestützen. je langsamer man das schafft, desto effektiver.

Sunray hat geschrieben:Schwimmen hilft auch sehr gut. Belastet nicht und beansprucht Rücken und Brustmuskulatur.

das kann ich nur bestätigen. ich schwimme seit gut 15 jahren (mehrmals wöchentlich, brust, 2km & mehr).
außerdem strafft es das dekolléte
;)

vor 2 jahren habe ich mich dann dank eines anderen guten schwimmers, der meinte wer so schnell brustschwimmt, der muss doch auch kraulen können (zu dem zeitpunkt: definitives NEIN) im sommer ans kraulen gewagt. da derjenige sehr gut erklären konnte & mir auch viele technikübungen gezeigt hat, mit denen man sich den stil gleich richtig antrainiert ging das recht schnell.
mitte des sommers konnte ich meine km auch kraulen & am ende des sommers hatte sich unter meiner brust eine schöne schicht brustmuskeln angesammelt. die brust wurde also schön von unten bzw. hinten angehoben bzw. nach vorne geschoben & eine neue größere cupgröße mußte her...
*freu*

TigerBaby
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 75F
UBU: 75 • 80 cm
BU: 101 • 101 • 106 cm
 
Beiträge: 215
Registriert: 20.02.2011
Danke: 2621
 

Re: Übungen

Beitragvon TigerBaby » 21 Februar 2011, 13:20

Barbara hat geschrieben:einzig eine Übung kann ich empfehlen (dafür braucht man aber Hanteln, Wasserflaschen tun´s auch ;) )
Man legt sich auf den Rücken und breitet die Arme aus [...] so dass die Arme zusammen eine Waagerechte Linie bilden, Handinnenflächen (mit Gewichten) nach oben.
Jetzt hebt man die Arme an und führt sie gerade (allerdings NICHT ganz durchstrecken, das geht auf die Gelenke! darauf achten das die Handgelenke nicht abknicken!) nach oben über sein Gesicht, [...], je langsamer man die Übung durchführt desto effektiver und dann wieder zurück an die Seite, aber nicht mehr ablegen! sondern einige cm über der Liegefläche anhalten und wieder nach oben führen.


diese übung werde ich auch mal ausprobieren.
ich denke mal dass die besser wirkt, weil hier gegen ein gewicht trainiert wird & nicht einfach nur gegen die eigene kraft, wie bei den anderen übungen.

TigerBaby

P.S. sorry
:( ich hab noch probiert den vorheringen text zu editieren & diesen einzufügen.
*weinend* leider ist während des änderns die zeit abgelaufen
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 75F
UBU: 75 • 80 cm
BU: 101 • 101 • 106 cm
 
Beiträge: 215
Registriert: 20.02.2011
Danke: 2621
 

Vorherige

Zurück zu Gesundheit und Pflege der Brust