Starkes Abnehmen an der Brust?

Brustkrebsvorsorge und andere Themen, die die Gesundheit der Brüste betreffen.

Starkes Abnehmen an der Brust?

Beitragvon Finn » 3 Februar 2009, 15:40

hallo ihr...

Ich hoffe ich schreib hier ins richtige Forum :oops:
Ich hab da mal ne Frage, die mich zur Zeit beschäftigt. Ich weiß zwar das durch starkes Abnehmen auch die Brust schrumpfen kann, weil sie ja hauptsächlich aus Fett besteht. Bei mir sind die Brüste schon ganz schön geschrumpft! Ich hätte nie mit soooo einem Unterschied gerechnet :o

habt ihr da schon Erfahrungen? Positive oder negative? Mein Angst ist ja eher die, das die Brüste irgendwann ganz schrecklich hängen!! Mein Brustumfang liegt inzwischen bei 88. Vor ein paar monaten als ich hier meine BH größe wissen wollte waren es noch 95! Ich find das schon ganz schön krass - obwohl ich gegen ne kleinere Brust nichts einzuwenden hätte :roll:

Na ja..auf jeden Fall würde mich interessieren ob hier jemand gleiche Erfahrungen gemacht hat und um wieviel sich die Brust letztendlich verkleinert hat. Ja..und ob ihr dann auch spezielle Übungen für eine straffere Brust gemacht habt..

Schon mal vielen Dank für eure Antworten :)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 12
Registriert: 15.12.2008
Danke: 0 • 0
 

Re: starkes Abnehmen an der Brust?

Beitragvon Sanne » 3 Februar 2009, 16:22

Ich hab damit keine Erfahrung... sollte zwar auch abnehmen, aber das ist sooo schwer!

Aber kommt ers nicht auch drauf an, wie man abnimmt?
Wenn ich nur durch FDH oder dergleichen abnehme, ist das doch anders, wie wenn ich durch Sport abnehme?! Zumindest könnte ich mir das so vorstellen. :roll:
Viele Grüße
Sanne

Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten ;-)

Mein B(H)log
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36FF • EU 80G
Alte BH-Größe: 90B
UBU: 83 • 90 cm
BU: 111 • • 114 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 448
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Baden-Württemberg
Danke: 62
 

Re: starkes Abnehmen an der Brust?

Beitragvon Lexi » 3 Februar 2009, 23:13

Ein Fraunarzt hat mir mal gesagt meine Brüste würden aus viel Drüsengewebe bestehen, das wäre gut weils nicht so hängt und auch nach einer Abnahme so bleiben würde. Von wegen... ich habe ca. 38 kg abgenommen und leider hängts ganz schön, meine Brüste sehen auch etwas "leer" aus - so kenne ich das auch von anderen Frauen die abgenomen haben. Ich selber habe übrigens langsam abgenommen bzw. bin noch dabei und mache relativ viel Sport. Ich glaub eher es liegt am Alter und Bindewegebe generell
Benutzeravatar
 
Beiträge: 75
Registriert: 02.01.2009
Danke: 0 • 0
 

Re: starkes Abnehmen an der Brust?

Beitragvon Yaramin » 15 Februar 2009, 21:28

Huhu!!

Ich mache gerade eine Diät, weil ich ca. 10kg verlieren will und habe natürlich auch Bedenken, dass dann mein Busen auch kleiner wird - was ich aber nicht will. Habe bisher 2,3kg abgenommen, aber mein Busen ist gleichgeblieben. Weiß jetzt nicht, wie das aussieht, wenn ich mehr Gewicht verliere ...

3x mal die Woche gehe ich zum Sport und trainiere an den Geräten dort. Einige trainieren auch den Brustmuskel mit. Weiß nicht ob das strafft, solange bin ich noch nicht dabei.

Habe jedoch auch keine sehr große Brust, also denke mal, hängen wird da nichts - obwohl ich nen sehr sehr schwaches Bindegewebe habe :(
... still in love ...

Yara's B(H)log
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30E/F • EU 65E
UBU: 68 • 74 cm
BU: 88 • 88 • 91 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 55
Registriert: 11.02.2009
Wohnort: Hannover
Danke: 0 • 0
 

Re: starkes Abnehmen an der Brust?

Beitragvon Roxy » 15 Februar 2009, 21:30

Hi,

also ich hab mal 10 kg verloren und auch an der Brust abgenommen.. Also wenn man abnimmt, muss man damit rechnen, dass die Brust etwas schrumpft.. so ist es jedenfalls bei mir gewesen..
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75B
 
Beiträge: 1663
Registriert: 04.12.2008
Danke: 296
 

Re: starkes Abnehmen an der Brust?

Beitragvon Lisa » 15 Februar 2009, 21:36

Klar, nimmt man da auch ab! Ich nehm dort als erstes ab.. und am Bauch dann wieder zu :?
Da ich viel Sport mache, ist auch der Körperfettanteil runter, das gewicht ist fast gleich aber die Brüste halt echt ein ganzes Stück kleiner!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2873
Registriert: 13.02.2009
Wohnort: BaWü
Danke: 5158
 

Re: starkes Abnehmen an der Brust?

Beitragvon steffi5631 » 22 Februar 2009, 14:04

Wie stark sich eine Abnahme individuell auswirkt, kann niemand vorhersagen. Ich wüsste allerdings nicht, wieso ein Unterschied darin bestehen sollte, ob man durch Sport oder FDH abnimmt, da man in beiden Fällen Fettgewebe an der Brust verliert. Das Ergebnis sollte das selbe sein. Straffen kann man seine Brust durch Sport nicht, da man ja nicht die Haut trainiert. Das Hängen der Brüste kommt aber von der Haut/dem Bindegewebe, mit Muskeln hat das nichts zu tun. Leider.

Ich habe auch 35kg abgenommen, meine Brüste sind dadurch aber nicht unglaublich geschrumpft. Der Brustumfang hat sich bei mir kaum verändert, nur die Unterbrustweite. Zu meinen "dicksten" Zeiten hatte ich 85C, danach 80E bis schließlich 75G - von der Busengröße her ist das ja fast identisch.
Ich schwanke seit 3 Jahren (bin jetzt 21) immer zwischen 64 - 69kg, da merke ich keine Veränderungen an meinen Brüsten.

Steffi
Benutzeravatar
steffi5631
 
 

Re: starkes Abnehmen an der Brust?

Beitragvon Lisa » 23 Februar 2009, 07:58

Daoch, natürlich macht es einen Unterschied! Ich habe doch auch gesagt, dass ich an Gewicht NICHT abgenommen habe und die Brust trotzdem kleiner geworden ist! Der Rest ist auch definierter, ist also nicht hormonell oder so.
Wenn man nur weniger ist, dann baut man auch leider vie Muskulatur und halt Wasser ab, Fett nicht so schnell. Was natürlich auch Auswirkungen auf die Brust hat.
Schaut gern auch in meine Flohmarkt-Angebote
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2873
Registriert: 13.02.2009
Wohnort: BaWü
Danke: 5158
 

Re: starkes Abnehmen an der Brust?

Beitragvon steffi5631 » 23 Februar 2009, 08:49

Lisaa hat geschrieben:Daoch, natürlich macht es einen Unterschied! Ich habe doch auch gesagt, dass ich an Gewicht NICHT abgenommen habe und die Brust trotzdem kleiner geworden ist! Der Rest ist auch definierter, ist also nicht hormonell oder so.
Wenn man nur weniger ist, dann baut man auch leider vie Muskulatur und halt Wasser ab, Fett nicht so schnell. Was natürlich auch Auswirkungen auf die Brust hat.


Nun, ich habe ja gesagt, es ist sehr individuell, vorhersagen kann im Grunde niemand, was passiert. ;)

Mit dem Kommentar über Sport habe ich mich eigentlich nicht auf jemanden wie dich bezogen, der gerne einen fitteren Körper hätte, sondern auf Leute, die wirklich stark an Gewicht verlieren möchten. Da ist dann immer die Sorge, dass die Brust hinterher stark hängt und viele Leute meinen, dass Sport dagegen hilft. Wie Sport aber gegen einen Hängebusen helfen sollte ist mir aber ein Rätsel.

Steffi
Benutzeravatar
steffi5631
 
 

Re: starkes Abnehmen an der Brust?

Beitragvon Sanne » 23 Februar 2009, 10:10

Ich denke schon, dass man, wenn man durch (wohlgemerkt gut dosierten) Sport abnimmt, die Brust straffer bleibt, wie wenn man nur durch FDH abnimmt, denn mittels Sport werden die Durchblutung und der Stoffwechsel angeregt, was sich bestimmt positiv auf das Bindegewebe auswirkt!
Viele Grüße
Sanne

Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten ;-)

Mein B(H)log
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36FF • EU 80G
Alte BH-Größe: 90B
UBU: 83 • 90 cm
BU: 111 • • 114 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 448
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Baden-Württemberg
Danke: 62
 

Nächste

Zurück zu Gesundheit und Pflege der Brust